Trinke-bpa-frei.de die wichtigsten Fakten im Check! Ist deine Gesundheit in Gefahr?
ERFAHRE MEHR!

Trinkflaschen BPA frei - diese Fakten sollte jeder kennen

BPA ist in aller Munde und das buchstäblich. Der toxische Stoff ist Bestandteil vieler Plastikflaschen, obwohl die negativen Auswirkungen auf die Gesundheit zunehmend diskutiert werden. Hier erfährst du die wichtigsten Risiken und kannst dich über die Vorteile von Trinkflaschen informieren, die garantiert BPA frei sind.

BPA - was ist das?

BPA steht für Bisphenol A, eine chemische Verbindung, die bei der Synthese von Kunststoffen zum Einsatz kommt. Der bekannteste dieser Kunststoffe ist Polycarbonat. Er spielt im Lebensmitteleinzelhandel eine große Rolle. Aus Polycarbonat bestehen unter anderem innere Beschichtungen von Konserven und Getränkedosen, Plastikgeschirr und Trinkflaschen aus Plastik, die nicht ausdrücklich nicht mit dem Verweis "BPA frei" gekennzeichnet sind. Die typische weiche, um nicht zu sagen labberige Konsistenz der gängigen Plastikflaschen aus dem Supermarkt kommt durch das enthaltene BPA zustande. Polycarbonat wäre ohne BPA hart und spröde. Die ursprüngliche Verwendung von BPA weist bereits auf eine Gefahr hin, die von Bisphenol A ausgehen kann. Der Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte Stoff diente im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts wegen seiner östrogenen Wirkung als Hormonpräparat. Erst durch synthetische Hormonpräparate wurde er verdrängt, bevor er in den 50er Jahren ein Comeback in der Kunststoffherstellung erlebte.

Nicht BPA frei? Diese Risiken bestehen

Es ist unbestritten, dass sich BPA aus dem Kunststoff in Trinkflaschen lösen und über die enthaltene Flüssigkeit in den menschlichen Körper gelangen kann. Für die Absonderung des Stoffes ist lediglich eine gewisse Wärme nötig, die hierzulande regelmäßig durch bloße Sonneneinstrahlung erreicht wird. Auch wenn die wissenschaftlichen Kontroversen andauern: dass Bisphenol A harmlos ist, behauptet kaum noch jemand.

Bereits 2015 wurde die tolerierbare tägliche Aufnahmemenge von 50 Mikrogramm auf vier Mikrogramm drastisch gesenkt. 2016 erfolgte die Einstufung von BPA auf europäischer Ebene als reproduktionstoxisch, also die Fruchtbarkeit gefährdend. Im Jahr 2017 stufte die Europäische Chemikalienagentur BPA dann als sogenannten endokrinen Disruptor ein. Hinter dem Begriff verbirgt sich eine Sammelbezeichnung für Stoffe mit hormonell schädigender Wirkung. Der Trend der gesundheitlichen Einschätzung von BPA verläuft seit einigen Jahren klar gegen den Stoff.

Ein kurzer Überblick über mögliche Gefahren durch BPA ist ausreichend, um sich als Verbraucher eine Alternative zu wünschen.

  • Einschränkung der Fruchtbarkeit bei Männern
  • Leberschäden
  • Einschränkung der Fruchtbarkeit bei Frauen
  • Diabetes

KEINE LUST AUF RISKANTES BPA? HIER TRINKFLASCHEN BPA FREI BESTELLEN

Spottle

Die spottle(R) - Trinkflasche, ihr Fassungsvermögen beträgt 550 ml, ist aus Glas und so absolut geeignet für Spülmaschinen. Auslaufsicher ist sie obendrein. Eine leichte Neoprenhülle macht sie so perfekt geeignet zum Mitnehmen für unterwegs. Die Flasche hat ein elegant-sportliches Design und vereint ausreichend Verfassungsvermögen mit guter Verstaubarkeit, auch in Getränkehaltern. Wichtig: In diese Flasche kannst du keine Getränke mit Kohlensäure einfüllen. Die Glasflasche kann per Hand, aber auch in der Spülmaschine ausgewaschen werden. Ein cleverer Verschluss hält absolut dicht und kann einfach mit der Spülbürste gesäubert werden. Die Neoprenhülle solltest du ebenfalls einfach per Hand reinigen. Auch solltest du diese nicht auswringen oder in einen Trockner legen. Bist du umweltbewusst und misstrauisch gegenüber Kunststoffen, dann ist Glas der ideale Werkstoff. Die Flasche ist so absolut frei von Schadstoffen oder Weichmachern und auch in der Herstellung schadstoffarm. Mit ihrer die Flasche schützende Neoprenhülle liegt die spottle(R) - Trinkflasche dir angenehm und sicher in der Hand. Da sie auch Wärme nicht durchlässt, ist die Flasche auch für Heißgetränke geeignet.

auf Amazon.de bestellen!

Trinkflaschen BPA frei - die bessere Alternative

Dem Risiko der Freisetzung von BPA in Plastikflaschen kann man sich auch durch noch so sorgsame Vorbeugungsmaßnahmen kaum entziehen. Liegen Wasserflaschen an einem warmen Tag nur für kurze Zeit im Kofferraum des Autos, ist diese Temperatur bereits ausreichend, um den Übergang von BPA vom Plastik in das Wasser oder ein anderes Getränk einzuleiten. Säfte, Limonaden und alkoholische Getränke sind natürlich ebenso betroffen wie reines Wasser.

Bei der Lagerung zu Hause ist für die meisten Menschen kaum sicherzustellen, dass die Flaschen dauerhaft kühl genug bleiben. Wer kontrolliert an einem schönen Sommertag schon regelmäßig die Temperatur in der Küche oder Speisekammer? Eine wirkliche Garantie dafür, dass kein BPA aus der Flasche in den Körper gelangt, ist nur gegeben, wenn die Flasche selbst garantiert kein BPA enthält.

Weitere Vorteile von BPA-freien Trinkflaschen

Wer sich für den Kauf von Trinkflaschen ohne BPA entscheidet, hat zunächst einmal die Auswahl zwischen BPA-freien Kunststoffen und anderen Materialien ohne BPA. Unter den Kunststoffen ohne BPA ist vor allem der thermoplastische PolyesterTritan weitverbreitet. Wenn es kein Kunststoff sein soll, bieten sich Trinkflaschen aus Edelstahl oder Glas an.

Egal, welche Variante du wählst: Es handelt sich bei diesen Trinkflaschen grundsätzlich um langfristig verwendbare, spülmaschinengeeignete Flaschen, die nicht nach einmaligem Gebrauch weggeschmissen werden. Trinkflaschen ohne BPA vergrößern nicht den globalen Müllberg und müssen im Gegensatz zu konventionellen Mehrwegflaschen auch nicht nach mehrmaligem Gebrauch gleich wieder recycelt werden.

Über einen längeren Zeitraum betrachtet kommt eine solche Trinkflasche ihrem Besitzer sogar finanziell zugute, denn jede noch so gewöhnliche Plastikflasche aus dem Supermarkt muss bezahlt werden. BPA frei bedeutet also nicht nur, der eigenen Gesundheit einen wichtigen Dienst zu erweisen, sondern hilft auch dabei die Umwelt zu entlasten und langfristig den Geldbeutel zu schonen.

720 DGREE

Das gesunde Getränk, das du gerne mitnimmst, ist nur so gesund wie dein Behälter. Die 720°DGREE Trinkflasche wird gefertigt aus Tritan Copolyester. Dieser Stoff ist unschädlich, und dein Getränk bleibt frei von BPS, BPA und Phthalaten. So schmeckt dein Getränk wie es soll. Aber erst muss es dort ja rein: Durch das einzigartige 2-Wege-Öffnungs-System ist das Befüllen einfach, selbst wenn du Eiswürfel einfüllst. Trinken wiederum ist sehr sicher durch die kleine Öffnung. Sie ist dennoch leicht von Hand zu reinigen, was die Lebensdauer der 720°DGREE Trinkflasche sicherstellt. Egal, ob jetzt in der Schultasche oder beim Sportzeug, das Getränk bleibt dank des Sicherheitsverschluss 100-prozentig in der Flasche. Und obwohl die Flasche sehr leicht ist, kannst du dich auf die Dichtigkeit verlassen. Ob in der Sport- oder Schultasche, deine Sachen neben der 720°DGREE Trinkflasche bleiben safe. Das Nutzen von wiederverwendbaren Trinkflaschen ist dein Beitrag zum Umweltschutz. Und am Ende ihrer Lebenszeit, und da schließt sich der Kreis, ist das Material der 720°DGREE absolut recycelbar.

auf Amazon.de bestellen!

Du schonst deinen Geldbeutel!

Du tust deiner Gesundheit was gutes!

Du lebst umweltbewusst!

Landnics

Die klassische doppelwandige 720 ml Thermosflasche aus Edelstahl wird von LANDNICS neu aufgelegt: Die 720 ml möglicher Inhalt bleibt entweder 12 Stunden warm oder auch 24 Stunden kalt. Das gelingt durch die Doppelwandisolierung. Die Vakuumdichtung macht es möglich. Ob du nun kochenden Tee oder eiskalte Limo einfüllst: Nie wird die Flasche in deiner Hand unangenehm warm oder feucht beschlagen. Damit die Vakuumdichte erhalten bleibt solltest du die Thermoskanne nicht in eine Spülmaschine geben. Den Edelstahl kannst du auch einfach mit der Hand spülen. Die Thermosflasche ist extrem robust und so kannst du sie für alle Outdoor Aktivitäten bedenkenlos einpacken. Über Problemmaterialien wie BPA oder Kunststoffe brauchst du dir bei dem verwendeten 18/8 Edelstahl keine Gedanken zu machen. Diese Legierung ist absolut rostfrei. Sie nimmt auch keine Aromastoffe an. Du kannst also bedenkenlos in dieselbe Thermoskanne nacheinander Kaffee, Tees, Limos oder Milchgetränke geben, ohne dass es später zu Geschmacksirritationen kommen kann. Mit dem absolut tropfsicheren Verschluss hast du praktischerweise auch immer einen Trinkbecher dabei.

auf Amazon.de bestellen!

Glas

BPA-freie Trinkflasche aus Glas Tabelle

Edelstahl

BPA-freie Trinkflasche aus Edelstahl Tabelle

Tritan

BPA-freie Trinkflasche aus Tritan Tabelle
Spülmaschinenfest
Kohlensäure geeignet
Heißes Wasser